Daniela & Stephan

Daniela & Stephan

Daniela & Stephan

Einfach mal den Sturm absagen 🙂

Ich hätte mir kein wunderbareres Paar für die erste (Winter-) Hochzeit im Jahr 2016 wünschen können. Daniela & Stephan haben die unwetterartigen Prognosen des Wetterberichts mit ihrer positiven Art einfach wohlwollend ausgeblendet. Wir waren uns alle jederzeit sicher, dass es an ihrem Hochzeitstag zur Shootingzeit keine angekündigten Orkanböen und Regengüsse geben würde. So soll es doch auch sein, wenn sich liebe Menschen ihr Ja-Wort geben. Zwar haben wir uns regensichere Alternativen zur Location ausgesucht, doch waren wir völlig überzeugt, dass wir die Hochzeitsreportage an der Gymnicher Mühle in Erftstadt starten. Und siehe da, Petrus liebt Hochzeiten.

Pünktlich am großen Tag konnten wir froh gelaunt und regenfrei und sogar etliche Grad wärmer als an den Vortagen die Hochzeitsreportage beginnen. Die Beiden haben das Shooting mit so viel Freude und Liebe gefüllt, dass wir bald  wunderschöne harmonische Bilder an einer zu dieser Jahreszeit noch karg aussehenden Gymnicher Mühle im Kasten hatten. Insbesondere der kleine Vincent hatte mächtig Spaß an dem Shooting und war für jedes Posing bereit. Das hat er echt klasse gemacht.

Anschließend ging es mit der Hochzeitsreportage weiter zum Standesamt nach Erftstadt-Lechenich. Im historischen Rathaus haben Daniela & Stephan dann vor ihren Familien und Freunden das Ja-Wort gegeben, ehe es zu den Feierlichkeiten weiter nach Kerpen ging.

Ich danke Euch Beiden für Euer Vertrauen an Eurem großen Tag und wünsche Euch von Herzen, eine lange glückliche gemeinsame Zeit.


Anja und Mario

Anja und Mario

Hochzeitsshooting in Ratingen

Im September war der Tag der Tage für Anja und Mario gekommen und die Beiden gaben sich ihr Ja-Wort. Da in der Kirche absolutes Foto-Verbot galt, wurden die Bilder für das Hochzeitsshooting kurzer Hand an den Ort der Feierlichkeiten gelegt. Das Gut Cones in Ratingen ist eine wunderbare Location zum Feiern und Fotografieren.

Mit einem 67er Mustang in knallrot kamen Braut und Bräutigam im Autokorso am Gut Cones an. Der Mustang war übrigens der Hammer und für das Shooting ein absoluter Blickfang. Nachdem die Hochzeitstorte angeschnitten war, starteten wir mit dem Shooting. Im Minutentakt zog sich der Himmel über Ratingen zusammen und es dauerte nicht mehr lange, ehe die ersten Tropfen fielen. Einerseits kann man sich nun über das Wetter ärgern oder ….. man nutzt den Wolkenbruch, um außergewöhnliche Bilder zu machen. Spezielle Fotos wollten Anja und Mario schon im Vorgespräch haben und nun spielte das Wetter sogar für uns. Dank meiner Frau Andrea, die mir an diesem Tag eine unglaubliche Schirm-Fee war, ist uns ein tolles Paar-Shooting gelungen.

Ich danke Euch Beiden sehr, dass Ihr mir Euer Vertrauen geschenkt habt. Von Herzen wünsche ich Euch, dass die Liebe und Fröhlichkeit dieses Hochzeitstages allzeit Euer Leben bestimmen soll.

Dijana und Dirk

Dijana und Dirk

Hochzeit zu dritt in Bad Münstereifel

Bei strahlendem Sonnenschein in Bad Münstereifel haben sich mit Dijana und Dirk, ganz liebe Freunde von mir, das Ja-Wort gegeben. Im historischen Rathaus von Bad Münstereifel durfte es kein geringerer, als der bekannte Standesbeamte Willi Weber sein, der humorvoll durch die emotionale Zeremonie führte.

Neben den beiden wichtigsten Personen des Tages war aber auch unübersehbar, dass das Brautpaar bald den allerwichtigsten kleinen Menschen direkt mit ins Standesamt gebracht hat. Unter dem wunderschönen Brautkleid von Dijana kündigte sich schon deutlich sichtbar eine kleine neue Erdenbürgerin an. Damit dürfte das erste Blumenmädchen für die kirchliche Hochzeit im kommenden Jahr gesetzt sein.

Ich wünsche Euch von Herzen auf Eurem neuen Lebensweg Harmonie, Freude, Gesundheit und viel Glück.

Rebecca und RJ

Rebecca und RJ

Hochzeitsreportage in Erftstadt und Burg Bubenheim

Pünktlich zu der wunderschönen Hochzeit von Rebecca und RJ haben sich bereits am frühen Morgen die letzten Wolken verzogen und gaben den Himmel über Erftstadt der strahlenden Sonne frei. Um 8.30 Uhr begann für mich die Hochzeitsreportage in Erftstadt-Liblar beim Friseur der Braut. Mit einem leckeren Café Latte wurde ich im Salon sehr freundlich empfangen und los konnte es gehen. Nach rund einer Stunde sagte mein Zeitplan einen Locationwechsel voraus, da der Bräutigam mit seinen Groomsmen am Schloss Gracht in Erftstadt-Liblar bereit stand. Es folgte ein sehr, sehr cooles Shooting mit sehr, sehr coolen Jungs. Der Mix aus „Boyband“, „Men in Black“ und „Armageddon“ war echt der Hammer und herausgekommen sind absolute Spitzenbilder. Danke Jungs, dass Ihr alles mitgemacht habt, Weltklasse!

Mittlerweile hüpfte das Thermometer über die 30 Grad Marke und es wurde höchste Zeit für einen flotten Besuch im Blumenladen, denn die kirchliche Trauung rückte näher. Nach einer wunderschönen Zeremonie haben sich Rebecca und RJ das Ja-Wort gegeben. Glücklich verheiratet konnte nun die Hochzeitsfeier beginnen. Dazu wurde ein letztes Mal an diesem Tag die Location gewechselt und es ging zur Burg Bubenheim.

Mit einem Sektempfang begannen die Feierlichkeiten in der historischen Burg in dem romantischen Ambiente der alten Mauern. Die Zeit zum Abendessen nutzten wir nun reichlich und intensiv, um diese wundervolle Hochzeit mit ihren Gästen fotografisch festzuhalten. Wo Groomsmen sind, da können übrigens die Bridesmaids nicht weit sein. Und die Bridesmaids standen den Männern in nichts nach. Auch Euch gilt mein Dank für den Spass, der diese tollen Bilder möglich machte. Die Momente des Tages festhalten zu dürfen, war eine pure Freude.

Equipment:
Canon EOS 6D
Canon EF 70-200 f/4
Canon EF 16-35mm f/2.8LCanon EF 50mm f/1,4Canon EF 100mm f/2.8

Natalie und Dirk

Natalie und Dirk

Hochzeitsreportage Köln für Natalie und Dirk

Im Juni´15 haben sich meine lieben Freunde Natalie und Dirk in der BEL ETAGE des Schokoladenmuseums zu Köln das Ja-Wort gegeben. Mit großer Freude habe ich die schönsten Momente dieses tollen Tages fotografisch festgehalten. Die BEL ETAGE ist eine kleine, feine Location mit der Möglichkeit einer standesamtlichen Trauung im Spitzdach mit Blick auf den Kölner Dom und das gesamte wunderbare Rheinpanorama. Erst seit 2006 ist diese stilvolle Empore übrigens ein offizielles Trauzimmer des Standesamtes zu Köln.

Mit der standesamtlichen Trauung eröffneten die Beiden den ersten Teil einer wunderbaren, perfekt geplanten und organisierten Hochzeitszeromonie. Am Samstag darauf folgte die große freie Trauung während einer Schifffahrt auf dem Rhein und den anschließenden Feierlichkeiten in der Zoogastronomie des Kölner Zoo´s. Für die große Hochzeitsreportage haben die beiden die wundervolle Hochzeitsfotografin Cornelia Lietz verpflichten können, die diesen Tag kreativ und authentisch fotografisch begleitet hat. Ich stand an diesem besonderen Tag vor der Linse und das aus einem fantastischen Grund. Denn als Trauzeuge für meinen Freund Dirk legte ich sofort und sehr gerne meine Kamera beiseite.

Ich freue mich sehr, solche wunderbaren Menschen um mich zu wissen und wünsche Euch alles Glück für Eure gemeinsame Zukunft und mögt Ihr gemeinsam alt, grau und glücklich werden.

Begonnen haben die tollen Tage übrigens mit einem Save-the-Date Shooting am Kölner Zoo.