Fotoblog

Miss & Mister NRW 2016

Miss & Mister NRW 2016 im Rheincenter gekrönt

Herzlichen Glückwunsch! Die Schönsten aus NRW stehen fest. Als Miss NRW & Mister NRW wurden im Rheincenter Köln-Weiden heute Dalina Staszewski und Dustin Jobst gekrönt. Nun geht es weiter zur Miss und Mister Germany Wahl. Da drücke ich Euch feste die Daumen.

In der Jury saßen neben der amtierenden Miss Germany 2015 Olga Hoffmann noch Florian Malzahn, Claudia Effenberg, Ingo Kantorek und Aurelio Savina.

Facebook Fanpage

Facebook Fanpage ist online

Seit kurzem habe ich mich nun doch entschieden, zusätzlich zu meiner Google+ Seite die Facebook Fanpage ins Leben zu rufen. Ich würde mich freuen, wenn ich Euch auch dort begrüssen darf und Ihr mir ein „Gefällt mir“ hinterlasst.
Die Seite erreicht Ihr unter folgender URL.

Euer Micha

Portrait in der Rheinischen Post

Ein Portrait von mir in der Rheinischen Post

Mit großer Freude habe ich heute die Rheinische Post gelesen. Neben dem tollen Bericht über den Düsseldorfer Künstlers Reiner Nobis ist mir natürlich das Portrait des Künstlers ins Auge gesprungen. Dieses Bild habe ich auf einer Vernissage des Künstlers in Düsseldorf festgehalten und die Rheinische Post fand es so gut, dass Sie es für den großen Artikel als Portraitbild nutzen mochte. Die Freigabe dazu gebe ich natürlich gerne, insbesondere wenn ich neben dem Bild noch meinen Namen lesen darf. Heute bin ich schon ein bißchen stolz.

Portrait in der Rheinischen Post

Das Originalbild ohne Freistellung sieht übrigens so aus:
Portrait Reiner Nobis

Daumen hoch für PicDrop

Großartiger Bilderdienst PicDrop für Kunden

Über eine Empfehlung von Calvin Hollywood bin ich auf den professionellen Dienstleister PicDrop aufmerksam geworden. Umgehend habe ich mit einen Zugang für die Bildübertragung generiert. Das Anlegen des Zugangs ist ein Kinderspiel und was danach kommt ist einfach perfekt.

Die Oberfläche von PicDrop ist selbsterklärend und nach wenigen Minuten ist die erste Galerie erstellt. Via Drag & Drop sind die Bilder sehr schnell in die Galerie übertragen. Der Link der Galerie ist abrufbar und kann über PicDrop oder mit dem eigenen Maildienstleister dem Kunden zur Verfügung gestellt werden. Mit oder ohne Passwortschutz versteht sich.

Wie die Galerie aussieht, darf ich selber bestimmen. Ich kann sie komplett minimalistisch anlegen, so dass nur die Bilder angeschaut werden können oder ich erweitere die Ansicht und Möglichkeiten stufenlos. Zum einen kann ich Kommentarfelder zu den einzelnen Bilder freigeben oder auch Bewertungsampeln einspielen. Zum Schluss darf der Kunden auch die Bilder direkt per Download auf seine Platte übertragen, falls man das möchte.

PicDrop ist damit ein großer Wurf gelungen, der für mich die DropBox sofort abgelöst hat. Kompliment dann das Berliner Team. Ich werde diesen Dienst ab sofort nur noch nutzen.

Fokusproblem Canon EOS 70D

Fokusproblem Canon EOS 70D

Im Mai 2015 habe ich mich nach langer Recherche für einen neuen Body entschieden und hatte just das Fokusproblem Canon EOS 70D. Da das Budget eine hohe Gewichtung bei der Entscheidung hatte, fiel meine Wahl auf die Canon EOS 70D Im Fachgeschäft vor Ort habe ich meinen Kauf getätigt und bin freudig mit dem Body nach Hause gefahren. Am kommenden Tag stand der Fisherman´s Strongman Run auf dem Programm.

Morgens schnell die Tasche gepackt und los ging es zum Nürburgring. Mit dem EF 70-200 IS USM auf der 70D machte das Shooting schon echt Freude. Diese trübte sich aber am Abend schnell ein, als ich die Bilder auf meine MacBook übertrug. Ich konnte bei gleichen Einstellungen feststellen, dass die Bilder ohne erkennbares System scharf oder unscharf waren.

Verwirrt durch diese zufälligen Ergebnisse habe ich dann mit meinen lichtstarken Objektiven Test gemacht und stellte leider exakt die bekannte Problematik des Fokusproblems bei Offenblende auf den Mittelfokus fest. Nach einem Besuch beim Fachhändler habe ich den Body und meine Objektive zur Justierung nach Canon eingechickt. Diese kamen dann nach einer Woche wieder.

Voller Hoffnung bin ich nach Köln gefahren und habe einen Sommertag am Rhein zum Test des Equipments genutzt. Die Ergebnisse waren in der Tat besser, doch immer noch hatte ich bei Spotfokus und Offenblende einen Fehlfokus, der nicht akzeptabel war. Bei dem Bärchenfoto habe ich auf den Bär aus ca. 10 Metern Entfernung fokussiert und nichts ist scharf. Bei genauem hinsehen könnt Ihr feststellen, dass die Fugen ca. 100 cm vor dem Bären scharf sind. Das war nicht das, was ich von einem knapp 900 Euro Body erwartete.

Fehlfokus Canon EOS 70D

Natürlich habe ich mit meinem Body einfach nur Pech gehabt. Ich kenne viele, die mit der Canon 70D hoch zufrieden sind und tolle Bilder machen. Grundsätzlich ist die SLR eine Spitzenkamera mit der man viel Freude haben kann.

Ich kann Euch in meinem Fall nur ans Herz legen, Eure Kamera immer im Fachhandel zu kaufen. Dort wurde die Problematik natürlich sofort erkannt und ich konnte die Kamera zurückgeben. Das wäre bei Elektronik-Ketten oder bei Onlinehändlern sicherlich nicht so unkompliziert gewesen. Einen Speicherchip oder einen Objektivfilter kann man bestimmt mal schnell online kaufen, einen Body oder ein Objektiv würde ich immer beim Fachhandel mit Beratung und persönlichem Kontakt kaufen.